Fußballforum FC Mönchhof
http://www.fc-moenchhof.at/foru/

BFV-Cup 2008/2009
http://www.fc-moenchhof.at/foru/viewtopic.php?f=16&t=91
Seite 1 von 1

Autor:  Robert The Bruce [ Mi 27. Mai 2009, 09:49 ]
Betreff des Beitrags:  BFV-Cup 2008/2009

Quelle:
BVZ-Ausgabe v. 27.05.2009


Ein Turniersieg mit mit bösen ASV-Fans
FUSSBALL - BFV-CUP / Die Fans des ASV Zurndorf waren in Markt St. Martin „überaktiv“. Angeblich gab es rechtsradikale Sprüche.

VON CHRISTOPHER SCHNEEWEISZ
UND OTTO GANSRIGLER

Der ASV Zurndorf siegte beim BFV-Cup-Finale in Markt St. Martin und darf nun in der 1. ÖFB-Cup-Runde antreten. „Wir hoffen natürlich auf einen attraktiven Gegner, das wäre ein Traum“, jubelte Zurndorf-Sektionsleiter Ewald Schweigl über den Turniersieg. Übrigens hat Zurndorf schon zum zweiten Mal diesen Triumph errungen. Und als einziger Vertreter des Bezirks überhaupt den Cup gewonnen.

Fans des ASV Zurndorf sorgten für Aufregung
Das ist die eine Seite der Medaille. Die andere erzeugt einen faulen Geschmack. Denn: Die Fans des ASV Zurndorf erhitzten die Gemüter in St. Martin und sollen sogar rechtsradikale Parolen vom Stapel gelassen haben. „Ein letztklassiger Auftritt der Zurndorfer Fans“, ärgert sich etwa Maurizio Zoccola, Trainer vom SV Markt St. Martin. „Menschenunwürdige Ausdrücke und rechtsradikales Gedankengut haben in unserer Gesellschaft keinen Platz.“

Rabatz am Eingang: Fans wollten Eintritt einsparen
Angeblich sollen einige Zurndorfer Fans schon bei der Kassa ihre Visitenkarte abgegeben haben. „Sie wollten den Eintritt nicht zahlen“, war Rudi Pallisch, Obmann des SC Markt St. Martin fassungslos, „aber unsere Ordner konnten sie da noch im Zaum halten.“ Karl Hirt, Obmann des SC Pinkafeld, war ob der „Einlagen“ der ASV-Anhänger ebenso empört. „Je länger der Tag dauerte, desto mehr gingen die Fangesänge unter die Gürtellinie. Da wurde die Grenze des guten Geschmacks einige Male überschritten.“ Für Aufsehen sorgte auch eine mitgebrachte Erotikgummipuppe, die wie eine Fahne mittels Leine durch die Lüfte geschwungen wurde. „Wenn man zum Anheizen der Stimmung einen Sexartikel in eine Fahne umwandelt, dann ist das letztklassig. Es waren viele Kinder anwesend“, war St. Martin-Coach Zoccola erzürnt.

Der ASV Zurndorf distanzierte sich von seinen Fans, gab aber auch zu verstehen, von den rechtsradikalen Parolen nichts mitbekommen zu haben. „Wir waren auf der gegenüber liegenden Seite und haben das nicht gehört. Wenn es aber wahr ist, dann wollen wir klar stellen, dass wir so etwas nicht wollen. Wir distanzieren uns von solchen Aktionen“, meinte Schweigl

Autor:  franz [ Fr 17. Jul 2009, 09:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BFV-Cup 2008/2009

Zitat:
Bereits fix für die 1. Hauptrunde qualifiziert sind neben den zehn Klubs der tipp3 Bundesliga und den zwölf Klubs der ADEG Erste Liga auch die neun Sieger (Zurndorf/NÖ, Lendorf/Kärnten, SV Gaflenz/NÖ, FC Pasching/OÖ, SV Grödig/Salzburg, FC Gleisdorf/Steiermark, SC Schwaz/Tirol, FC Viktoria Bregenz/Vorarlberg und Post SV/Wien) der Landesverbandscupbewerbe.
Quelle: oefb.at


:o :shock:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/