Fußballforum FC Mönchhof

Das Forum für alle Fußballfans
Aktuelle Zeit: Mi 13. Nov 2019, 00:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 07:13 
Offline

Registriert: Mo 2. Mär 2009, 15:11
Beiträge: 40
An manchen Beiträgen merkt man sehr gut, wer als Funktionär tätig war und wer nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Feb 2009, 10:38
Beiträge: 781
sirror hat geschrieben:
Bernd hat geschrieben:
Bosman Urteil auch im Amateurbereich ??? Spieler können ab Sommer 2017 kostenlos den Verein wechseln !!! Ausbildungsentschädigungen nur bis zum vollendeten 28 Lebensjahr. Da wird es für die Vereine immer enger......(siehe FANREPORT)


also wenn man als Verein auf die Ausbildungsentcshädigung für einen jungen Spieler angewiesen ist, macht man sowieso etwas falsch :roll:
und ich bin der Meinung, dass man einen Spieler nie gegen seinen Willen bei einem Verein halten dürfte. Ergo begrüße ich dieses Urteil voll und ganz


Naja, bis zum vollendeten 28 Lebensjahr bleibt die Ausbildungsentschädigung ja aktuell noch. Aber da erwarte ich ehrlich gesagt ohnehin eine große Klage, damit auch das noch fällt (und sei es von windigen Eltern oder "Spielerberatern", die im Sohnemann den neuen Messi sehen :D ) Sofern die 28-er Regel bleibt, wird es also nicht ganz so gravierende Ausmaße für jene Vereine haben, die noch, glücklicherweise, einen größeren Nachwuchs aufzuweisen haben. Falls das fällt, ja, dann kann man sich schon mal "warm" anziehen. Man stelle sich vor es gibt doch tatsächlich noch Vereine, die Nachwuchsarbeit im einem größeren Stil betreiben (sei es durch Glück mit Geburtenjahrgängen, Talenten, usw...) und dafür auch Geld in die Hand nehmen (und ja, solche Vereine gibt es gottlob noch! Und das ist auch gut so!). Und dann kommt zB. der ESC/ESV Parndorf (nur als Beispiel) ums Eck und pickt sich die Talente sämtlicher Vereine "gratis" raus. Also den Verein möchte ich sehen, der sich hier jahrelang zum Deppen macht, Geld in die Hand nimmt und dann am Ende noch ausgelacht wird. Einfach ausgedrückt: Du baust ein Haus und dein Nachbar zieht dann ein. Sofern der Hausverstand und ein Resthirn nicht gänzlich ausgeschaltet ist ein No-Go. Nun gut, in Österreich ist das dieser Tage ohnehin schon anzuzweifeln. :roll: Nicht zu vergessen, dass sich das Ganze ja bis in die obersten Spielklassen durchziehen wird. Was das für selbsternannte "Ausbildungsvereine" für Folgen hat kann man sich ja schon mal ausmalen.

Es geht also primär garnicht darum, ob eine Verein von einer "Ausbildungsentschädigung" abhängig ist oder nicht (und dieser Tage ist jeder Cent wichtig!). Dass diese einem offenbar gekränkten Spieler bzw. Spielervater oder "Pseudomanager" egal ist, ok, sei es so.

Und was mein man mit "gegen den Willen"? Jeder Spieler kann heute de facto wann immer er gerne möchte den Verein wechseln (dass dies nicht immer reibungslos von Statten geht stelle ich auch nicht an Abrede. Wobei es stets auch darauf ankommt, wie man in den Wald hineinschreit. Und es gibt zig Beispiele, wo ein Vater mit "gutem Auge" den Sohnemann freikauft). Ich sehe in einer Ausbildungsentschädigung hier kein Hindernis. Und oftmals einigen sich die Vereine untereinander ohnehin. Und Spieler, die Verträge unterzeichnen und dann drauf kommen, dass die Wiese beim Nachbarn vielleicht grüner ist fallen für mich eher in die Kategorie "SSKM". Als mündiger Mensch sollte man schon die Tragweite seiner Entscheidungen einschätzen können. Immerhin kassiert man dafür ja in der Regel gut bis sehr gut ab. Und so wie sich etliche "Spieler" heutzutage gebärden, sind es eher vermehrt die Vereine, die hier immer öfters den Kürzeren ziehen (alleine dass man jetzt schon "Spielermanager" in den unteren Klassen herumlaufen sieht).

Allen voran der FC Mönchhof kann davon in den letzten Jahren ja ein Lied singen. Aktuell musste man ja wieder einen "Vielversprechenden" ziehen lassen.

Die 2. Klasse bis inkl. Burgendlandliga ist immer noch als "Amateurfussball" tituliert. Vielleicht sollte man sich bei allen Beteiligten wieder mehr darauf besinnen (auch wenn sich die Zeiten geändert haben. Das ist ja die All-inklusiv-Ausrede dieser Tage). Ansonsten war Baumgarten nur der Anfang. Und sofern auch noch die Ausbildungsentschädigung komplett fällt, dann kann der BFV den Laden zusperren, weil sich keine Funktionär mehr finden wird, der sich das antut. Siehe oben. Und gerne lass ich mich als ewigen "Fussballromantiker" bezeichnen. Sofern es von Funktionären kommt, deren Teams vor heißen 50 Zusehern kicken, von denen die Hälfte nichtmal weiß, wer da eigentlich spielt, fasse ich es ja noch als Kompliment auf. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 11:22 
Offline

Registriert: Do 19. Feb 2009, 11:27
Beiträge: 383
kann mich zu 100 % der meinung von rtb anschließen.

ich persönlich glaube auch, daß man wieder zum "ursprung" zurückfinden sollte! ein örtlicher fußballverein, sollte in erster linie für die örtliche bevölkerung da sein, dem nachwuchs eine sinnvolle freizeitbeschäftigung bieten und den fußballsport und das gesellschaftliche miteinander (durch sportveranstaltungen sprich spiele bzw. vereinsfeste) in der ortschaft forcieren und nebenbei mit den finanzen auch entsprechend haushalten!

unsummen für legionäre auszugeben, sich in schulden zu stürzen, nur um eine gewisse liga bzw. klasse zu halten, wahnwitzige spielergehälter zu zahlen und einen "halbprofibetrieb" zu fahren - daß ist meines erachtens der absolut verkehrte ansatz!!

ein gewisser ehrgeiz, ernst und einsatz gehört ohne zweifel dazu - ohne einer gewissen grundeinstellung der jeweiligen spieler bzw. funktionäre, würde ein verein ohnedies nicht existieren können :!: jedoch darf man nie vergessen, daß man sich immer noch im amateurbereich bewegt und die freude am sport/spiel, kameradschaft und miteinander und auch ein gewißer spaßfaktor im vordergrund stehen sollten!

wenn ich mir manche vereine anschaue, deren mannschaften zu 80 %aus (seelenlosen, blutleeren) legionären bestehen und vor gezählten 50 leuten auflaufen, so kommt mir das weinen! die identifikation mit dem verein geht dadurch nämlich absolut verloren und ist somit der anfang vom ende ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 09:08 
Offline

Registriert: Do 17. Apr 2014, 11:24
Beiträge: 43
Wohnort: Mönchhof
Ohne Lesko wird es sehr schwer für uns, die Liga zu halten. Die anderen rüsten auf und wir geben Spieler ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 09:18 
Offline

Registriert: Do 19. Feb 2009, 11:27
Beiträge: 383
lesko wurde nicht "abgegeben" sondern eher "abgeworben" bzw. war der wechsel sein wunsch. seitens des fcm ist es natürlich schade, daß er den verein verläßt. doch ich denke, daß wir durchaus auch ohne ihn bestehen können - siehe die letzten 2 partien (siegendorf und winden), wo wir auch ohne ihn siegreich waren.

ich persönlich bin zuversichtlich, daß wir mit unserem kader die liga halten können!! die meisten spiele im herbst wurden durch 1 tor verloren und es wäre mit etwas glück durchaus mehr drinnen gewesen :!:

ob das aufrüsten bzw. umrüsten (tausch von 4-5 spielern) tatsächlich früchte trägt wird sich weisen - ich bezweifle es ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 14:21 
Offline

Registriert: So 23. Mär 2014, 19:30
Beiträge: 124
Die Shopping-Tour des ASV Steinbrunn geht weiter.. http://www.fanreport.com/at/bgld/liga/i ... er-1323950


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2016, 11:09 
Offline

Registriert: Do 17. Apr 2014, 11:24
Beiträge: 43
Wohnort: Mönchhof
Ein Golser Spieler hat mir gestern erzählt, das sie auch noch einen zweiten Stürmer neben Pecho bekommen haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: Do 21. Jan 2016, 11:32 
Offline

Registriert: Mi 18. Feb 2009, 15:07
Beiträge: 728
Realist hat geschrieben:
Ein Golser Spieler hat mir gestern erzählt, das sie auch noch einen zweiten Stürmer neben Pecho bekommen haben.


Das habe ich auch schon gehört, ob es Ihnen was hilft wird man in ein paar Wochen wissen.

Ich jedenfalls schließe mich tribünenbesucher inhaltlich an, wobei mir seine "Kampfrethorik" nicht unbedingt gefällt (z.B. seelenlos, blutleer). Da werden auch wieder alle in einen Topf geworfen.
Auf jeden Fall ist der derzeitige Kurs des FCM, der mit nachstehendem Zitat treffend beschrieben wird, unbedingt zu unterstützen:

"ein örtlicher fußballverein, sollte in erster linie für die örtliche bevölkerung da sein, dem nachwuchs eine sinnvolle freizeitbeschäftigung bieten und den fußballsport und das gesellschaftliche miteinander (durch sportveranstaltungen sprich spiele bzw. vereinsfeste) in der ortschaft forcieren und nebenbei mit den finanzen auch entsprechend haushalten!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: Fr 22. Jan 2016, 14:50 
Offline

Registriert: Di 17. Feb 2009, 12:08
Beiträge: 119
Wohnort: Mönchhof
kann "bruce" nur recht geben - sehr guter Kommentar, der mir aus der seele spricht!

auch den Kommentaren von "Libero" und "tribünenbesucher" kann ich mich inhaltlich anschliessen, wobei ich zu ergänzen hätte, dass man den eigenen Talenten auch sportliche Perspektiven geben muss.
Eine Teilnahme in der "Schutzgruppe" oder auch 1. Klasse erschwert das Halten einer jungen Mannschaft (wie unsere), und sind noch so loyal und FCM-identifiziert und -infiziert, doch massivst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wintertransfers
BeitragVerfasst: So 24. Jan 2016, 19:52 
Offline

Registriert: Mi 18. Feb 2009, 15:07
Beiträge: 728
Stokkie71 hat geschrieben:
kann "bruce" nur recht geben - sehr guter Kommentar, der mir aus der seele spricht!

....., wobei ich zu ergänzen hätte, dass man den eigenen Talenten auch sportliche Perspektiven geben muss.
Eine Teilnahme in der "Schutzgruppe" oder auch 1. Klasse erschwert das Halten einer jungen Mannschaft (wie unsere), und sind noch so loyal und FCM-identifiziert und -infiziert, doch massivst.


Also ich kann mich da an zwei junge Talente erinnern, die es vorzogen statt in der II.Liga mit den Kameraden aus Mönchhof lieber in der 2. Klasse, oder war es die 1. Klasse, in Nickelsdorf oder Dt. Jahrndorf, um Geld zu kicken. Da war nicht viel von sportlicher Perspektive zu erkennen... Mit deren damaligen Alter in eine niedrigere Klasse zu wechseln, wäre dir (und auch vielen anderen) nie in den Sinn gekommen. Ich hoffe, dass unsere derzeitigen Talente auch eher so wie du denken und mithelfen die sportliche Perspektive (sprich Klassenerhalt) intakt zu halten. Wenn ein junger Spieler eine echte Chance hat in einer höheren Liga zu spielen, muss er sie wahrnehmen, das werden wir alle verstehen.

Das große Problem ist eben den richtigen Mix aus der Geldnot, dem Erhalt der sportlichen Perspektive für die jungen Einheimischen und dem Einsatz von auswärtigen Unterstützungsspielern zu finden. Dazu wünsche ich allen, die daran arbeiten viel Erfolg!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de